Infos zum Shooting

Allgemeines
Fotoshootings können bei Euch zu Hause (z.B. Homestory), an Eurem Lieblingsort, oder anderer Location stattfinden (Wald, See, Felder und Wiesen, Stadtpark ...).
Bei Locations, die nicht ohne Weiteres öffentlich zugänglich sind, sollte natürlich im Vorfeld eine Erlaubnis von Euch für das Betreten eingeholt werden.

Mir persönlich ist besonders wichtig, dass aus welchen Gründen auch immer, kein Stress durch Zeitdruck auf beiden Seiten entsteht. Denn nur so ist ein besonders schönes Ergebnis möglich.

 

Zeitpunkt des Fotoshootings
Wir vereinbaren gemeinsam einen Termin, der ein entspanntes, stressfreies und schönes Shooting für alle Beteiligten ermöglicht .
Besondere Planung und Rücksicht ist natürlich gerade dann wichtig, wenn z.B. Kinder oder Tiere am Shooting teilnehmen.


Das warme Licht in den Morgenstunden und am Abend ist besonders geeignet, um stimmungsvolle Aufnahmen zu machen. Daher bietet es sich an, die Fotoshootings nach Möglichkeit auf die ersten beiden Stunden nach Sonnenaufgang oder auf die letzten beiden Stunden vor Sonnenuntergang zu legen.


Jahreszeit
Jede Jahreszeit hat auch ihren eigenen besonderen Charme.
Blühende Bäume im Frühling, Mohnfelder und blühende Wiesen im Sommer, farbenfrohe Wälder im Herbst und verschneite Natur im Winter bieten tolle Hintergründe für ein Shooting. 
Du entscheidest, welche Jahreszeit Du für das Shooting nutzen möchtest.


Wetter
Grundsätzlich sind bei jedem Wetter tolle Fotos möglich. Auch Regen, Schnee und vor allem Nebel sorgen für eine besondere Atmosphäre.
Nur (starker) Dauerregen ist nicht besonders gut. Weder für die Beteiligten, die Stimmung und den Spaß, ebenso wie für meine Ausrüstung.
In diesem Fall müssten wir den Termin dann kurzfristig verschieben. 

Das Shooting
Jedes Shooting wird individuell auf Dich abgestimmt. 
Es soll zu einem ganz besonderen Ereignis werden, das Dir viel Spaß macht und in Erinnerung bleibt. Ein Fotoshooting ganz ohne Stress und Hektik, bei dem Du einfach so sein darfst, wie Du bist (oder auf den Bildern erscheinen willst) und darfst machen, was du willst. Spazieren, Lachen, Toben, Springen, Laufen...  –  alles ist erlaubt und ebenso erwünscht.


Shooting mit Hund

Für Deinen Hund benötigen wir beim Shooting Leckerchen oder Spielzeug zur Belohnung.
Was da am besten in Frage kommt, weißt du natürlich am besten.

Im Idealfall sind Halsband und die Leine in gedeckten Farben, wie braun, schwarz, dunkelgrün oder grau. Das deswegen, damit diese auf den Fotos nicht so auffällig sind. Falls wir auf Halsband und Leine beim Shooting verzichten können, wäre das natürlich ideal.  
Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass Du beziehungsweise der Hundehalter jegliche Verantwortung für den Hund/die Hunde übernimmt und für entsprechenden Versicherungsschutz sorgen muss.


Shooting mit Pferd

Für das Pferd benötigst Du ebenfalls Belohnungen in Form von Leckerchen für das Shooting.

Gerne können auch Fotos ohne Zaum und Halfter entstehen, aber ich weise ausdrücklich darauf hin, dass Du die Verantwortung für Dein Pferd übernimmst. Es sollte auch vorher abgeklärt werden, ob Deine Pferdeversicherung dies abdeckt. 
Ansonsten können zaumlose Bilder auch auf einer eingezäunten Koppel entstehen. Für diesen Fall solltest Du dir vorher eine eventuelle Erlaubnis für das Betreten der Koppel einholen.


Das Outfit für das Shooting

Gerne können wir uns vor dem Shooting ausführlich über das Outfit unterhalten, oder wir suchen Dein Outfit gemeinsam am Shootingtag aus. 
Allgemein überlasse ich aber die Auswahl Dir.
Denn wenn du anziehst, worin Du Dich wohl fühlst, strahlst du das auch auf den Fotos aus !

Aber trotzdem gibt es bestimmte Dinge, die im besten Fall beachtet werden sollten.
Natürlich ist die Aufstellung nur ein Richtwert und kein Muss. Aber es erleichtert meine Arbeit teilweise erheblich, erst Recht die Nachbearbeitung.

 

Allgemein gilt für die Kleiderwahl:

Besonders geeignet sind die Farben: weiß, creme, beige und Pastelltöne. Schwarz und ganz dunkle Farben sind nicht sehr vorteilhaft. Allerdings wenn die gewünschte Bildstimmung das verlangt, natürlich in Ordnung.  
 

Nach Möglichkeit keine zu großen Markenlogos, Kunstdrucke usw., die den Blick auf dem fertigen Foto zu sehr ablenken. Bei Logos großer Firmen kann es außerdem bei Veröffentlichung der Bilder rechtliche Probleme geben.


Kleidung ohne auffällige Muster, Streifen usw.
Gerade bei Videos gibt das Probleme (z.B. flackerndes Bild) die technisch bedingt sind.


Material: gestrickter Stoff, normaler T-Shirt-Stoff oder Spitze; möglichst keine Seidenbluse oder glänzende Stoffe.Das gibt eventuell unerwünschte Reflektionen, die sich nur sehr schwer bis gar nicht in der Nachbearbeitung entfernen lassen.


Wichtig ist bei einem Paar-Shooting, dass die Kleidung aufeinander etwas abgestimmt wird. 
Was z.B. immer geht - beide tragen eine blaue Jeans, am besten in dem gleichen Blauton.
Jeansjacken zu Kleid oder Hose gehen immer. Gerne auch Strickjacken ...

 

Accessoires wie Sonnenbrillen, Hüte, Schmuck ... können gerne mitgebracht werden, wenn gewünscht.