Fragen und Antworten

Warum duzen wir uns?
Vermutlich bin ich derjenige, den Du am wenigsten und kürzesten kennst.
Ein Shooting aber erfordert eine gewisse Art von Nähe, Vertrautheit, Vertrauen und Sympathie.
Nur so ist es möglich, dass Du und alle Beteiligten sich wohlfüllen vor der Kamera, nur so können natürliche und schöne Bilder entstehen.

Das Duzen ist meiner Meinung nach einfach persönlicher. Ich möchte gerne in diesem Augenblick des Shootings mehr eine Art Kumpel sein, der Dich begleitet und nicht einfach nur "der Fotograf", für den man angestrengt posiert.
Aus diesem Grund fangen wir doch am besten gleich mit dem "Du" an ;-)

Natürlich respektiere ich aber auch, wenn Jemand das gar nicht möchte und gesiezt werden will.
Das ist natürlich auch kein Problem und beeinflusst selbstverständlich nicht das professionelle Endergebnis. 


Brauche ich einen Termin?
Ja bitte unbedingt einen Termin absprechen, am besten so weit im Voraus wie möglich. Besonders, wenn die Bilder für einen bestimmten Anlass sind, wie zum Beispiel zu Weihnachten, Ostern, Valentinstag, da sind die Termine sehr schnell vergeben.

Auch wenn die Bilder als Geschenk zum Geburtstag, Jahrestag usw. geplant sind, bitte immer ca. 2  Wochen Bearbeitungszeit mit einrechnen zur Sicherheit.

Wenn es aber mal sehr eilig ist, dann versuche ich natürlich nach Möglichkeit alles daran zu setzen, dass die Bilder zu diesem Anlass fertig werden. Auch ist es durchaus möglich mal einen Termin dazwischen zu schieben.
Einfach mal nachfragen.


Generell lässt sich sagen, dass die Termine im Sommer (Anfang Mai bis Ende September) schnell vergeben sind.
Da kann es auch mal passieren, das ein Shootingtermin erst in 2 Wochen, aber eventuell auch mal erst in 4 Wochen stattfinden kann.

Falls alle Stricke reißen, es zeitlich gar nicht klappt und Du die Bilder verschenken möchtest, dann kannst Du auch einen individuellen Gutschein für ein Shooting mit mir verschenken.
Sprich mich einfach darauf an und wir finden eine Lösung.

 

Bekomme ich nur die digitalen Dateien oder auch Papierabzüge/Prints ?
Grundsätzlich hängt das natürlich davon ab, was du gebucht hast, z.B. ob und was für ein Paket, oder was wir miteinander ausgemacht haben.

Bei mir bekommst Du deine ausgewählten Bilder als digitale JPEG-Datei (ausgenommen spezielle Aktionen oder bei Paketangeboten, dann wie dort aufgeführt) in voller Auflösung !
Natürlich in bestmöglicher Qualität und ohne ein Wasserzeichen.

Zusätzlich übergebe ich die Fotos in einer für Facebook, Instagram etc. üblichen Auflösung, mit meinem Logo darauf und würde mich sehr freuen, wenn Du bei einer Veröffentlichung diese Fotos dann benutzen würdest.
Das ist aber selbstverständlich keine Pflicht. 


Bekomme ich auch die unbearbeiteten Bilder (RAW-Dateien) ?
Die Rohdateien (RAWs) bleiben bei mir, es werden grundsätzlich keine unbearbeiteten Bilder herausgegeben.

Hier bitte ich um Verständnis, denn die fertigen, entwickelten und bearbeiteten Bilder sind mein Aushängeschild.

Die Bildbearbeitung gehört mit zu dem kreativen Prozess, man gibt den Bildern die persönliche Note und den letzten Schliff. Eben wegen dieser persönlichen Note werde ich ja von Dir gebucht, weil Dir mein Stil gefällt.

 

Wie werden die Fotos ausgesucht?
Ich suche die Fotos aus allen insgesamt beim Shooting entstandenen für dich aus.
Du kannst dir sicher sein das du die schönsten bekommst.  
Dabei kannst du dich auf meine langjährige Erfahrung als Fotograf verlassen.

 

Wie lange dauert es, bis ich die Fotos bekomme?
Grundsätzlich dauert es ca. 3-10 Tage, je nach Auftragslage und Umfang des Shootings. 
Mai bis September und vor Weihnachten und bestimmten allgemein bekannten Ereignissen kann es auch mal  2 Wochen dauern.
Selbstverständlich bemühe ich mich allgemein die Bilder in digitaler Form schnellstmöglich zur Verfügung zu stellen.
Bei Print-Produkten, wie Abzüge, Fotobüchern usw. ist das vom Lieferanten abhängig. Darauf habe ich leider keinen Einfluss.

Die Wartezeit lohnt sich aber, da ich jedes Bild gewissenhaft digital entwickele und mit viel Hingabe aufwendig bearbeite.

Ich lege sehr viel Wert auf eine detaillierte Bildbearbeitung, eine leichte Hautretusche ist immer dabei, bis hin zu aufwendiger Beautyretusche bei Bedarf.

Bei Hochzeitsbildern werden alle Bilder retuschiert. Die Portrait-Bilder (vom Brautpaarshooting)  noch intensiverer bearbeitet und störenden Elementen im Hintergrund usw. entfernt


Darf ich jemanden zum Foto-Shooting mitbringen?
Das ist selbstverständlich gar kein Problem, wenn Du eine Person Deines Vertrauens mitbringst.
Und wenn man die Begleitperson ab und zu als Assistenten mit einspannen kann, z.B. um einen Reflektor oder eine Lampe zu halten, dann ist das auch von Vorteil für mich.
Sehr gut ist es auch, wenn ein Shooting mit Kindern und Tieren geplant ist, dass während der Fotos ohne der Kinder oder Tiere eine vertraute Betreuungsperson für diese da ist.

Auch haben Begleitpersonen schon mal die eine oder andere gute Idee während dem Shooting, die man dann eventuell auch sofort umsetzen kann.

Wie ist das mit den Fotorechten?
Du bekommst von mir das einfache Nutzungsrecht. Das heißt, Du darfst die Bilder vervielfältigen und z.B. Freunden, Familienmitgliedern usw. schenken. Veröffentlichen (bei Facebook, Instagram...) darfst Du die natürlich auch, dann musst Du mich nur als Urheber nennen oder noch einfacher, die von mir vorbereiteten Bilder mit meinem Logo darauf  dafür benutzen.

Das einfache Nutzungsrecht ist NUR für den Privatgebrauch. 
Bei gewerblichen Nutzungsrechten sieht das wieder anders aus. Hier gebe ich natürlich auf Anfrage auch Auskunft.

Urheber bleibe immer ich, da ich die Bilder gemacht habe. Was aber nicht heißt, dass ich mit den Bildern machen kann was ich will !
Es gibt nämlich noch das sogenannte "Recht am eigenen Bild". Wenn Du eindeutig auf dem Bild zu erkennen bist, darfst Du auch entscheiden, ob es veröffentlicht werden darf oder nicht.

Falls Du einer Veröffentlichung NICHT zugestimmt hast, werde ich mich natürlich daran halten.
Alle entstandenen Bilder werden von mir mindestens 2 Jahre archiviert (höhere Gewalt ausgeschlossen). Falls Du vielleicht später die anderen an dem Tag entstandenen Bilder auch noch haben möchtest, oder Dir die Bilder abhanden gekommen sind, kannst du dich gerne an mich wenden.

Auf Wunsch werde ich aber auch zu jeder gewünschten Zeit alle Daten von Dir löschen.
Dazu bitte ich Dich allerdings, mir das schriftlich mitzuteilen.
Per Mail oder Brief, mit Angabe des vollständigen Namens, Adresse und Datum ab wann die vollständige Löschung gewünscht wird.

Aber Achtung !   Diese Löschung ist dann nicht mehr rückgängig zu machen. Die Daten sind dann  unwiederbringlich verloren !


Nutzungsrecht ?   Was ist das denn ?

Der Urheber einer Grafik, eines Fotos, einer Gestaltung usw. bin immer ich. 
Das ist gesetzlich so geregelt und lässt sich auch nicht ändern. Das geht sogar über den Tod hinaus. 

Du erwirbst dann beispielsweise für ein Foto ein NUTZUNGSRECHT von mir. 


Das könnte z.B.
- regional sein, deutschlandweit, europaweit oder weltweit
- dann gibt es eine zeitliche Begrenzung. 1 Monat, 1 Jahr, 5 Jahre oder unbegrenzt
- oder eben auch pro Auflage bei Zeitschriften o.ä.
- es gibt eine inhaltliche Festlegung, z.B. für einen Zeitungsartikel, einen Flyer, für Social Media
- oder eben komplett unbegrenzt

 

Dann gibt es noch das BEARBEITUNGSRECHT.
Ob man das Design verändern darf oder nicht. Ob die Nutzungsrechte an Dritte übertragen werden dürfen usw usw  ... 
Das klären wir alles im Vorfeld. Natürlich wird alles schriftlich festgehalten und Du erhältst einen Vertrag mit den Nutzungsrechten, der nach Zahlung der Rechnung wirksam wird.
Siehe hierzu auch meine AGBs und wenn Du fragen hast schreib mich einfach an.


Werden meine Bilder veröffentlicht?
Nein, ohne Deine Einwilligung auf gar keinen Fall!

Aber natürlich würde ich mich sehr freuen, wenn ich Deine Erlaubnis bekomme!

Ich als Fotograf bin ja darauf angewiesen, potenziellen Kunden meine Bilder zu zeigen. 
Auch Du hast wahrscheinlich auf meiner Homepage, auf Facebook oder Instagram meine Bilder angeschaut, um rauszufinden, ob dir mein Bildstil und die Art der Fotografie zusagt ?

Daher bin ich auf Dich angewiesen und bitte Dich, mir die Erlaubnis zu geben, die Bilder zu zeigen.
Selbstverständlich veröffentliche ich keine Fotos, die Du nicht vorher gesehen hast.

 

Wie läuft das mit der Bezahlung?
Grundsätzlich ist eine Terminreservierungspauschale von 50€ zu zahlen. Dieser Betrag wird dann natürlich mit dem Gesamtpreis verrechnet.

Diese Pauschale wird bei Nichteinhaltung des Termins einbehalten, natürlich nicht bei einer höherer Gewalt wie Krankheit, Unfall oder extrem schlechtes Wetter.
Die Pauschale wird dann aber nicht zurück erstattet, sondern es wird ein neuer Termin vereinbart. 

Am Tag des Shootings wird dann die Restsumme fällig.
Diese kann in bar vor Ort bezahlt werden, was ich bevorzuge, oder zeitnah überwiesen werden.

 

Warum sehen die Ausdrucke bei dm/Rossmann/Saturn und Co. anders aus?
Die Bilder, die Du erhälst, sind von mir gewissenhaft bearbeitet, retuschiert und optimiert worden.
Die Druckmaschinen in den Geschäften haben Software, die die Bilder automatisch noch einmal "optimiert" nach programmierten Algorithmen. 
Das mag bei normalen Bildern, die z.B. aus der Kamera eines Laien oder Hobbyfotografen direkt zum Druck gehen, durchaus sinnvoll sein.

Aber für professionelle Bilder vom Fotografen sind diese Algorithmen meistens ungeeignet.

So können zum Bespiel sogenannte "Farbabrisse" entstehen. Es bilden sich "Treppchen" in Farbverläufen und Kontraste werden extrem verstärkt, oder Farben falsch oder übertrieben wiedergegeben.

Ich kann Dich nur darum bitten, die von mir erstellten Bilder nicht an solchen Druckautomaten drucken zu lassen.
Gerne besorge ich Dir die gewünschten Drucke und Printprodukte wenn gewünscht und zwar von dem Labor, wo ich selbst  bestelle und in entsprechender Qualität.


Und warum sehen die Bilder bei mir am Rechner ganz anders aus als Deine Prints ?
Das liegt sehr wahrscheinlich an Deinen Bildschirmeinstellungen. 
Mein Bildschirm ist mit spezieller Software und Hardware kalibriert. Das heißt, dass die Farben, die ich auf dem Bildschirm sehe, haargenau so aussehen, wie an jedem anderen kalibrierten Bildschirm

Normale Monitore, Notebook-Displays, Smartphones und Tablets...sie alle verfälschen die Fotos, verstärken Farben und Kontraste. Der Grund ist der, dass die Hersteller nicht davon ausgehen, dass alle Benutzer ihre Bilder selbst bearbeiten/retuschieren und es wird dafür gesorgt, dass die selbst gemachten Fotos "schöner", sprich farbenfroher, brillanter aussehen.
Das mag bei den "normalen" Fotos auch helfen, aber die Bilder eines Fotografen sind ja schon "richtig" entwickelt, bearbeitet und retuschiert.
Auch die Druckmaschinen der Fotolabore und großer Druckfirmen sind entsprechend kalibriert, so dass man wirklich bei Prints genau die Farbwiedergabe bekommt, die man auf dem PC-Bildschirm hat.
So hat man weltweit ein einheitliches Bild (siehe auch die Frage mit dem Ausdruck beim Discounter).